Electronics Arts sucht Kooperation mit Microsoft

Der Spielehersteller Electronic Arts setzt auf eine Kooperation mit Microsoft, um mobile Spiele voranzutreiben. Auf Mobile Gaming setzt man bei EA große Stücke, auch weil man sich damit unabhängiger von den großen Spielen auf DVD macht, die im Handel erhältlich sind. Und Windows 8 RT ist laut Aussage von Peter Moore, COO von Electronic Arts eine zentrale Plattform.

In einem Interview mit dem Nachrichten-Magazin Bloomberg sagt der EA-Manager Moore, dass man eng mit Microsoft zusammenarbeite, um die Entwicklung von Spielen für das für Tablets optimierte Betriebssystem Windows 8 RT voranzutreiben. Eine Kooperation dieser Art hat auch für Microsoft Vorteile, denn den Redmondern ist durchaus klar, dass mit der Anzahl der Anwendungen und Spiele für Windows 8 RT auch die Attraktivität des Betriebssystems ansteigen wird.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*