Wird Skype fest in Windows 8 integriert?

Eines der ganz großen Themen dieser Tage ist die Skype-Übernahme von Microsoft. Die Redmonder waren schneller als die Konkurrenz von Google und Facebook und sicherten sich den Internet-Telefonie-Dienst Skype für satte 8,5 Milliarden Dollar, rund 6 Milliarden Euro.

Eines der ganz großen Themen dieser Tage ist die Skype-Übernahme von Microsoft. Die Redmonder waren schneller als die Konkurrenz von Google und Facebook und sicherten sich den Internet-Telefonie-Dienst Skype für satte 8,5 Milliarden Dollar, rund 6 Milliarden Euro – eine stolze Summe und die größte Übernahme der Microsoft-Firmengeschichte.

Nun kann man spekulieren, was Microsoft mit Skype machen wird. Zum einen liegt eine Integration in das mobile Betriebssystem Windows Phone 7 nach. Da Microsoft auch Anteile an Facebook hält, wäre eine engere Vernetzung des sozialen Netzwerks mit Skype denkbar.

Denkbar wäre aber auch eine Integration in Windows 8. Da es bis zur Veröffentlichung des neuen Microsoft Betriebssystems noch etwas hin ist, wäre dafür auch noch genügend Zeit. So könnte beispielsweise der Telefondienst von vornherein auf Geräten mit Windows 8 installiert sein. Auch eine Integration in die Office-Produkte wäre durchaus sinnvoll. Über das Adressbuch von Outlook kann man bislang nur Kontakte aus dem Windows Live Messenger öffnen. Wie praktisch wäre es, wenn man Kontakte in Outlook anwählt und sie mit nur einem Klick gleich anrufen kann?

Zusammenschluss von Skype und Microsoft besonders für Unternehmen interessant

Gerade für Firmenkunden eröffnen sich durch eine Einbindung von Skype in Windows 8 und die Office-Suite ganz neue Möglichkeiten, nicht nur durch die Internet-Telefonie, sondern auch durch die Möglichkeit, Videogespräche via Skype zu führen.

Und da Windows 8 ja vermutlich auch einmal auf Tablet-PCs laufen wird, wäre die Integration von Skype ein weiteres Plus für das Betriebssystem und möglicherweise ein gutes Verkaufsargument für ein Windows 8-Tablet (und damit gegen ein iPad oder Android-Tablet). Bislang sind das natürlich alles mehr oder weniger wilde Spekulationen, denn Microsoft selbst hat sich noch nicht dazu geäußert ob Skype ein Teil von Windows 8 wird. Denkbar wäre es aber – und sicher nicht zum Schaden von Microsoft.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*