Windows 8-Leak enthält Hinweise auf App Store

Dass es zukünftig einen Windows App Store geben wird, wird schon seit einiger Zeit diskutiert. In der erst kürzlich geleakten Version von Windows 8 tauchen im Code Hinweise auf, dass dies tatsächlich der Fall ist.

 

Dass es zukünftig einen Windows App Store geben wird, wird schon seit einiger Zeit diskutiert. In der erst kürzlich geleakten Version von Windows 8 tauchen im Code Hinweise auf, dass dies tatsächlich der Fall ist.

Durch den Windows App Store soll es in Zukunft möglich sein, lediglich eine Basis-Version des Betriebssystems zu erwerben und dieses dann ganz nach dem persönlichen Geschmack mit verschiedenen zusätzlichen Funktionen aufzurüsten.

Nur noch eine Windows 8 – Version?

Dadurch könnte es möglich werden, dass es nur noch eine Version des Betriebssystems pro Plattform gibt, die dann bei Bedarf ausgebaut werden kann. Das hätte unter anderem den Vorteil, dass man kein komplett neues Betriebssystem braucht, wenn man zu einem späteren Zeitpunkt neue Funktionen benötigt, sondern die entsprechenden Funktionen einfach zukaufen und nachrüsten kann.

Entdeckt hat diese Hinweise auf die Möglichkeit Feature-basierter Lizenzen der Entwickler Tom Hounsell. Ihm fielen auch Codeschnipsel auf, die auf eine SMS-Funktion hindeuten. Damit sollen unter Windows 8 SMS direkt vom PC oder Tablet aus verschickt werden können.

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*