Xbox 360 Emulator bei Windows 8?

Ein überaus interessantes Gerücht macht derzeit die Runde, das vor allem Gamer aufmerksam werden lässt: Verschiedene Quellen berichten, dass Windows 8 angeblich einen Emulator mit an Bord hat, mit dem man auf dem PC unter Windows 8 auch Spiele für die Xbox 360 zocken kann. Im Quellcode von Windows 8 sind Referenzen zur Xbox 360 aufgetaucht, die darauf hindeuten, dass in diesem Gerücht zumindest ein Fünkchen Wahrheit steckt.

Angekündigt hatte Microsoft vor einiger Zeit bereits, dass der Dienst Xbox Live auch auf den PC portiert und mit Games for Windows Live eine zusätzliche Unterrubrik bekommen soll.

Spiele für die Xbox 360 sollen dem Gerücht zufolge ohne Emulator auf PCs spielbar sein, inklusive Xbox Dachboard und Marketplace. Dazu soll es einen Abo-Service geben, dessen Gebühr vergleichbar mit der von Xbox Live ist. Gamer kämen damit in den vollen Spielgenuss der Xbox 360-Spiele, nur mit der Einschränkung, dass man auf dem PC nicht gegen Konsolenspieler im Multiplayer-Modus antreten kann.

Entwickler bräuchten nur noch eine Plattform zu berücksichtigen

Ein großer Vorteil dabei wäre, dass Entwickler zukünftig nur noch für eine Plattform ihre Spiele entwickeln müssten und nicht für PC und Konsole. Außerdem könnte Microsoft so auch PC-Gamer an sich binden und damit weiteren Umsatz machen. Und man hätte gleichzeitig auch ein gutes Verkaufsargument für Windows 8.

Andererseits ist da aber das Problem mit der Performance. Denn für diese Lösung ist einiges an Performance von Seiten des PCs nötig. Da Auflösungen und Texturen bei PC-Spielen in der Regel höher sind als bei Konsolen-Spielen ist auch entsprechend Speicherkapazität notwendig.

fdsgssfd

Kein offizielles Statement seitens Microsoft

Microsoft hat sich zu diesem Gerücht noch nicht geäußert. Noch ist es also ein Wunschtraum, Spiele wie Forza Motorsport 3, Gears of War oder Halo 3 auf dem PC zocken zu können. Doch ist der Traum zumindest in greifbare Nähe gerutscht.

5 Kommentare zu Xbox 360 Emulator bei Windows 8?

  1. da gibts nur ein problem: xbox ist ppc und nicht x86 – zwei komplett verschiedene prozessor architekturen. zum virtualisieren sind die derzeitigen x86 noch VIEL zu schwach

  2. Seh ich genauso – wird wahrscheinlich nur ein neues Feature sein und kein Emulator – aktuelle Rechner sind dafür noch zu schwachbrüstig.

    Andere Sache, warum sollte ich auf einem Rechner der ist hardwaretechnisch stämmen kann eine Xbox 360 Konsole emulieren?! Da hole ich mir die Spiele doch lieber gleich für den PC ;), sie sind billiger und sehen grafisch (aktuell) besser aus!

  3. Glaub auch nicht an einen Emulator, liegt wohl eher ander zusammenführung der UI und Entwickler Plattformen.

    Für WP7 Entwicklet man ja auch im XNA analog zur Xbox.

    Gruss

  4. Ich hoffe mal das ganze wird eine Intagration der XBOX360 mit dem PC sein – ähnlich (hoffentlich besser) als apple TV. Wenn dann das ganze noch mit dem Windows Phone 7 fernbedient werden könnte von der Couch haben sie endlich mal annähernd etwas aus ihren Vorteilen rausgeholt. Vieleicht mit TV Funktion mit Aufnahme … hach ich komm schon wieder ins träumen ….

  5. Absoluter Schwachsinn diese News.
    Microsoft würde sich im Konsolenmarkt selbst das Wasser abgraben.
    Kein Schwein würde sich mehr ’ne Xbox 360 holen, wenn man genauso gut in den Laden gehen, sich ein Spiel für die Konsole kaufen und es auf dem PC zocken könnte.
    Ich vermute mal eher, daß es hierbei um die Xbox Live Arcade Titel geht.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*