Windows 8 Upgrade Programm – schon ab Juni?

Microsoft hat in den letzten Jahren immer kurz bevor eine neue Windows-Version auf den Markt kam ein Upgrade Programm angeboten. Wer sich also noch kurz vor dem Start von Windows Vista oder Windows 7 einen neuen PC oder Laptop gekauft hat, der konnte nach der Veröffentlichung des jeweiligen Nachfolgers auf die neuere Windows-Version upgraden. Auch bei Windows 8 soll das der Fall sein, berichtet Cnet.com.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten…







So will man vermeiden, dass die Verkaufszahlen von Computern kurz vor dem Release von Windows 8 in den Keller fallen, weil ein Großteil der Käufer die neue OS-Version abwarten möchte. Gerüchten zufolge will Microsoft das Upgrade Programm am 2. Juni 2012 vorstellen. Denkbar wäre jedoch auch ein etwas früherer oder späterer Zeitpunkt. Anscheinend bekommen die Partner von Microsoft derzeit schon entsprechende Materialien für die Kunden ausgehändigt.

Upgrade könnte wieder kostenpflichtig werden

Wer sich also kurz vor Start von Windows 8 einen PC oder Laptop mit Windows 7 Home Basic oder höher zulegt, bekommt einen Gutschein für ein Upgrade auf Windows 8 Pro. Allerdings wird vermutet, dass dieses Update kostenpflichtig sein könnte – schon bei Windows 7 war das zumindest teilweise der Fall, das Update hat man damals meist für eine Bearbeitungsgebühr von rund 35,- Euro bekommen. Zum Teil haben jedoch auch die Hersteller diese Gebühr übernommen und das als eine Art Werbemaßnahme genutzt. Ob das auch beim Windows 8 Upgrade Programm der Fall sein wird, bleibt abzuwarten. Möglicherweise entfällt die Gebühr auch, wenn man ein Gerät mit Windows 7 Professional oder Ultimate kauft. Bislang ist das jedoch reine Spekulation, da Microsoft sich noch nicht zu diesem Thema geäußert hat.




Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*