Windows 7 Programme laufen auch unter Windows 8

Windows 8 soll einer der größten Meilensteine in der Geschichte von Microsofts Betriebssystem werden. Zahlreiche Neuerungen, eine veränderte Optik und die Lauffähigkeit auf verschiedenen Plattformen zeichnen das zukünftige Betriebssystem Windows 8 aus. Doch viele User befürchten, dass Programme, die sie derzeit unter dem aktuellen Betriebssystem Windows 7 nutzen, unter Windows 8 gar nicht mehr funktionieren werden.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten…







Für alle besorgten Windows 7-User gibt es jetzt Entwarnung: Microsoft erklärte jetzt, dass alle wichtigen Programme von Windows 7 auch zukünftig unter Windows 8 laufen werden. Bei Microsoft wird wohl viel Zeit und Arbeit investiert, um für Windows 8 eine möglichst große Abwärtskompatibilität zu gewährleisten. Außerdem sollen auch die Anforderungen an die Hardware relativ gleich sein wie unter Windows 7. Teilweise liegen sie anscheinend sogar darunter. Damit ist gewährleistet, dass ein Update von einem Windows 7-Rechner auf Windows 8 problemlos vollzogen werden kann und auch der Computer mit dem neuen Betriebssystem klarkommt.

Möglicherweise keine Kompatibilität bei ARM-Versionen

Etwas schwieriger wird es sich wohl bei der Windows 8 Version gestalten, die sich an System mit der ARM-Architektur richtet. Hier könnte es möglicherweise Einschränkungen geben. Windows 8 für ARM-Systeme richtet sich jedoch vorwiegend an mobile Endgeräte. Für einen herkömmlichen Desktop-PC besteht also keinerlei Gefahr, vermutlich auch nicht für aktuelle Notebooks.

Microsoft ist sich demnach voll im Klaren darüber, dass die Abwärtskompatibilität von Windows 8 ein wichtiger Faktor für die Kundenbindung ist. Vor allem im Business-Sektor ist das ein essentieller Punkt, denn hier wurde viel in Windows 7 investiert.




Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*