Windows 8 doch mit Flash-Unterstützung?

Bisher war man immer davon ausgegangen, dass der Flash Player von Adobe unter Windows 8 unnötig ist, weil Microsoft auf den HTML5-Standard setzt und auch ganz offen damit für Windows 8 wirbt. Doch bei WinUnleaked.tk sind jetzt Screenshots aufgetaucht, die nahelegen, dass Flash sogar zu einem festen Bestandteil von Windows 8 wird.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten…







Flash Player direkt im Internet Explorer integriert?

Auf Plug-ins wollte Microsoft beim Internet Explorer 10 und Windows 8 eigentlich verzichten. Wie es scheint hat Adobe den Quellcode des Flash Players für Microsoft freigegeben, sodass die Windows 8 Entwickler die Flash-Technologie direkt in den Internet Explorer 10 integrieren können und keine Plug-ins nötig sind. Mit der Release Preview von Windows 8, die für Anfang Juni erwartet wird, soll Flash erstmals fest in Microsofts Betriebssystem verankert sein.

Medienberichten zufolge soll Flash jedoch nur für bestimmte Websites aktiviert werden, die Microsoft als sicher einstuft und in einer Kompatibilitäts-Liste aufzählt. So soll das Sicherheitsrisiko, das von Flash ausgeht, möglichst gering gehalten werden. Ganz auf Flash verzichten will Microsoft wohl noch nicht. Denn auch wenn die Flash-Technologie auf dem absteigenden Ast ist und nach und nach von HTML5 und anderen Webstandards abgelöst wird – eine solche Entwicklung vollzieht sich nicht von heute auf morgen, sondern wird einige Zeit dauern.




Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*