Windows 10 – schnelle Neuinstallation erzwingen (beispielsweise für Verkauf oder bei Problemen)


[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Windows 10 – schnelle Neuinstallation erzwingen (beispielsweise für Verkauf oder bei Problemen) – Möchte man das Windows System schnell auf einen Stand ohne persönliche Daten zurück setzen oder macht die aktuelle Installation solche Probleme, das nur ein komplett neues System helfen kann, bietet Windows die Möglichkeit, das System nochmal komplett neu zu installieren. Dabei gehen alle Daten unter Windows verloren, man sollte also vorher ein Backup machen.

Die Neuinstallation von Windows kann dabei wie folgt erzwungen werden:

  • Windows über das Startmenü neu starten und dabei die gesamte Zeit die Shift-Taste gedrückt halten
  • das Menü für Problembehandlungen wird geöffnet, darin wählt man den Punkt Problembehandlungen an
  • die Option „Diesen PC zurücksetzen“ anwählen
  • Das Zurücksetzen kann auf zwei Varianten geschehen, entweder es werden alle Daten entfernt oder man behält die eigenen Dateien. Entscheidet man sich dafür die eigenen Dateien zu behalten, werden Fotos, Videos, Musik, aber auch die Benutzerkonten nicht gelöscht.
  • Danach startet Windows 10 mit einer Neuinstallation.

Weitere Artikel rund um Windows 10





Über WinNEXT (114 Artikel)
Ich begleite die Entwicklungen im Bereich der Telekommunikation und des Mobilfunks bereits seit 2006 und schreibt regelmäßig zu den Theme Handytarife, Smartphones, Allnet Flat und zu den anderen Bereichen, die mit dem Mobilfunk zusammenhängen. Ziel ist es dabei die Verbraucher möglichst einfach und dennoch umfassend über die Produkte auf dem Markt zu informieren und vor allem die neuen Entwicklungen verständlich zu beschreiben. Bei Problemen oder Fragen - einfach die Kommentare nutzen oder micht direkt anschreiben. Mehr zu mir gibt es auf der Webseite.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*