Windows 10 – Verbindung mit einem Android-Smartphone oder iPhone

Noch keine Stimmen.
Bitte warten…







Windows 10 – Verbindung mit einem Android-Smartphone oder iPhone Das Windows Phone ist nicht mehr zukunftsfähig. Dies bestätigte unter anderem Microsoft Topmanager Joe Belfiore Anfang Oktober letzten Jahres via Twitter. Umsätze mit Smartphones macht Microsoft praktisch gar keine mehr. Der Marktanteil von Windows Phones lag im 1. Quartal 2017 bei nur 0,1 Prozent. Mit dem eingestehen der Niederlage beim Windows Phone arbeitet Microsoft verstärkt daran wenigstens seine Windows-PCs reibungslos mit einem Android-Smartphone oder iPhone zu verknüpfen.

Android-Smartphone oder iPhone mit Windows-PC verbinden

Spätestens seid dem Fall Creators Update 1709 vom Herbst letzten Jahres kann man sein iPhone oder Android-Smartphone mit einem Windows 10-PC verknüpfen. Die Einstellung kann man recht zügig vornehmen.

  1. Zunächst das “Startmenü” öffnen und anschließend auf das “Zahnrad”-Symbol klicken, um in die “Einstellungen” zu gelangen.
  2. Dort wählt man die Rubrik “Handy” aus.
  3. Danach geht man zu “Handy hinzufügen” (hierfür muss man sich wohl zunächst mit seinem Microsoft-Konto anmelden) und gibt die entsprechende Handynummer ein.
  4. Anschließend bekommt man eine SMS mit einem Link auf das Smartphone geschickt. Der Link bei Android-Smartphones führt zum “Microsoft Launcher” im Play Store. Der Link bei iPhones führt zur App “Weiter auf dem PC” im App Store.
  5. Die jeweilige App herunterladen, starten und sich mit dem Microsoft-Konto anmelden.
  6. Somit ist die Funktion “Weiter auf dem PC” eingerichtet.

Es ist nun möglich Links, Dokumente, Dateien etc. vom Smartphone direkt an den PC zu senden. Dies wird im nächsten Absatz kurz beschrieben.

“Weiter auf dem PC” mit iOS und Android verwenden

Die Verknüpfung des PC mit dem Handy ist sicherlich “schwieriger” als das anschließend teilen mit “Weiter auf dem PC”. Denn der Vorgang ist wahrscheinlich schon bekannt, sofern man bereits zuvor Dateien an WhatsApp oder an sein E-Mailkonto gesendet hat. Nichtsdestotrotz wird die Vorgehensweise anhand der Versendung eines Links kurz beschrieben.

  1. Zunächst ruft man die Homepage auf, dessen Link versendet werden soll.
  2. Danach geht man zum “Menü” und wählt die Option “Link teilen”. Je nach Intrnet-Browser kann sich der Weg zum Menü, sowie der Name der Funktion, etwas unterscheiden.
  3. Nun wird angezeigt über welche Medien sich der Link teilen lässt. Wenn die Verknüpfung des Smartphone mit dem Windows-PC erfolgreich war, dann erscheint in dem “Teilen”-Fenster die Option “Weiter auf dem PC”.
  4. Dieses Feld antippen und festlegen ob man den Link gleich senden will oder auf “Später fortfahren” klicken. Im letzteren Fall wird zunächst nur eine Benachrichtigung an den PC geschickt, die man später im Info-Center angezeigt bekommt.

Fazit

Ob man diese Verknüpfung zwischen PC und Smartphone benötigt muss jeder selbst entscheiden. Bei der oben erwähnten beschrieben Versendung eines Links, wird dieser beispielsweise auf dem PC automatisch im Edge Browser geöffnet, auch wenn ein anderer Browser als Standard eingestellt ist. Darüber hinaus gibt es vereinzelt Kritik, dahingehend das Microsoft zumindest bei Android-Smartphones den Microsoft Launcher “einschleust”. Es gibt allerdings auch viele Nutzer die vom Microsoft Launcher begeistert sind. Nichtsdestotrotz ist die Vorgehensweise bei iPhones etwas einfacher, weil man dort lediglich die App “Weiter auf dem PC” aus dem App Store laden muss.

Weitere Artikel rund um Windows 10




Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*