Die Computer-Maus funktioniert nur noch spiegelverkehrt- So behebt man das Problem bei Windows 10

Rating: 5.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten…







Die Computer-Maus funktioniert nur noch spiegelverkehrt- So behebt man das Problem bei Windows 10 – Wer mit Computern zusammen arbeitet und diese in seinem Alltag verwendet, wird schon die lustigsten Dinge gesehen haben, die man sich meistens zu Beginn nicht erklären kann. So gibt es zum Beispiel Tastenkombinationen, die den Bildschirm um 90 Grad drehen oder Fehler, bei denen die Tastatur falsche Buchstaben schreibt. Anstelle eines Y erzeugt diese Taste zum Beispiel ein Z. Die Reihe dieser seltsamen Probleme fällt auch das folgende Phänomen- die Maus ist spiegelverkehrt. Das bedeutet, dass der Mauszeiger auf dem Bildschirm sich in genau die entgegengesetzte Richtung bewegt wie die Maus, die man selber in der Hand hat.

In den seltensten Fällen stecken hinter solchen Problemen jedoch defekte Tastaturen oder eben defekte Mäuse. Häufig ist eine fehlerhafte Einstellung der Grund für das sonderbare Verhalten des Geräts. Der Vorteil dabei ist jedoch, dass man diese Einstellungen auch einfach wieder ändern kann und so das Problem behebt.

Im Fall der spiegelverkehrten Maus ist die Ursache des Problems, dass die Maus invertiert wurde. Invertiert bedeutet ganz einfach “umkehren” und meint damit die umgekehrte Richtung der Maus. Wie man das Invertieren der Maus rückgängig machen kann, indem man die Einstellungen bei einem Windows-10-PC wieder anpasst, wird in diesem Artikel erklärt.

So behebt man das Problem

Ein Problem in den Einstellungen ist meist mit wenigen Klicks erledigt. Man muss dafür nur wissen, in welchen Menüs man nach den passenden Einstellungen suchen muss. Um das Invertieren der Maus rückgängig zu machen, muss man zunächst einen Klick mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol unten links in der Ecke machen. Dort wählt man dann die Option “System” aus. Nun öffnen sich die Einstellungen des Geräts. In der Suchleiste gibt man nun den Begriff “Maus” ein und wählt aus den Vorschlägen die Option “Mauseinstellungen” aus. Nun wählt man den Punkt “Weitere Mausoptionen” aus. Es öffnet sich ein neues Fenster, welches mehrere Reiter hat. Für das Beheben des Problems braucht man den Reiter “Zeiger”.

Hier kann man das Schema auswählen, nach dem der Mauszeiger funktioniert. Ist die Maus im Moment spiegelverkehrt, dann wird dort wahrscheinlich eine Einstellung angezeigt die “Windows invertiert” enthält. Um dies rückgängig zu machen, wählt man die Einstellung “Windows-Voreinstellung (Systemschema)” aus, welche für die ganz normale Nutzung des Mauszeigers steht. Die Auswahl bestätigt man über die Schaltfläche “OK”. Nun sollte das Problem eigentlich behoben sein und die Maus nicht mehr invertiert angezeigt werden.

hat der Schritt immer noch nicht das Problem gelöst, dann wäre eine weitere Option der Neustart des Computers. Auch eine Neuinstallation des Maus-Treibers wäre denkbar. Dafür muss man den Treiber zunächst deinstallieren und dann neu herunterladen. Meistens gibt es die entsprechenden Treiber auf den Internetseiten der Hersteller der Geräte. Die Deinstallation des Maus-Treibers funktioniert über den Geräte-Manager, der auch im Kontextmenü der Windows-Kachel zu finden ist.

Weitere Artikel rund um Windows 10




Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*