Anti-Virensoftware für Surface Pro und Surface Book – BitDefender

Noch keine Stimmen.
Bitte warten…







Anti-Virensoftware für Surface Pro und Surface Book – BitDefender – Bei mobilen Geräten ist es besonders wichtig, das Gerät vor schädlichen Viren und Softwaren zu schützen, denn schließlich nutzt man mobile Geräte auch ab und zu in öffentlichen WLAN-Netzwerken, wo die Geräte wenig geschützt sind. Das gilt natürlich für Smartphones genauso wie für Tablets oder Notebooks, die man unterwegs nutzt. Doch gerade bei Laptop, Notebooks etc. ist der Schutz besonders wichtig, da man bei diesen Geräten oft wichtige und persönliche Daten verwendet. Mal schnell die E-Mails lesen, den Kontostand checken oder etwas online bestellen- all das sind keine ausgefallenen Tätigkeiten und sie geben viele Informationen preis. Daher ist es bei solchen Geräten sogar ratsam ein kostenpflichtiges Programm zu nutzen, da diese einen höheren Schutz bieten. Die meisten kostenlosen Programme scannen nämlich lediglich, ob Viren vorhanden sind und können diese gegebenenfalls beseitigen. Kostenpflichtige Programme versuchen zu verhindern, dass diese Viren überhaupt erst auf das Gerät kommen. Wer zum Beispiel ein Surface von Windows besitzt wird nach einem Schutzprogramm für Windows-Produkte suchen. In den vergangenen Jahren hat sich besonders die Marke Bitdefender an die Spitze gearbeitet. So sind die Produkte von Bitdefender zum Beispiel Testsieger 2018 bei Stiftungwarentest aus 22 Schutzprogrammen für Windows geworden. Auch bei Computer Bild und PC Magazin konnten die Produkte 2018 schon überzeugen. Das Unternehmen bietet drei verschiedene Produkte, die in ihren Leistungen variieren.

Aktuelle Produkte

Im folgenden werden die verschiedenen Produkte von Bitdefender vorgestellt, denn sie unterscheiden sich in Leistung, Laufzeit und Anzahl der Geräte. Die Voraussetzungen für alle Programme sind ein Betriebssystem, das mindestens Windows 7 sein muss. Alle drei Produkte gibt es einfach als elektronischen Download. Man muss nach dem Kauf also nicht nach auf eine CD warten, mit der man das Produkt installieren muss. So können die Lizenzen auch ganz einfach bei Produkten installiert werden, die kein externes Laufwerk besitzen. In diesem Artikel werden nur ein Teil der enthaltenen Leistungen genannt, da ein komplettes vorstellen aller integrierten Funktionen den Rahmen sprengen würde. Wer sich für ein Produkt interessiert, kann die genauen Leistungen auf der Seite von Bitdefender nachlesen. Während Antivirus Plus 2018 nur für Windows-Geräte kompatibel ist, kann man mit den anderen beiden Programmen auch Geräte, die mit iOS, MacOS oder Android laufen, sichern.

Das erste Produkt ist Antivirus Plus 2018. Dieses Programm kann auf mindestens bis zu drei Geräten gleichzeitig installiert werden, sodass man gleich mehrere Geräte schützen kann. Bei der Dauer des Schutzes über Antivirus Plus 2018 können Kunden zwischen 1, 2 oder 3 Jahren entscheiden. Nach der gewählten Zeit läuft dann der Schutz ab, da die Lizenz nicht mehr gültig ist. Man muss sich also einen anderen Schutz suchen oder die Lizenz vorher verlängern, wenn man zufrieden mit dem Programm ist. Die billigste Variante dieses Programms liegt bei 29,99 Euro und schützt ein Geräte über ein Jahr. bei der Anzahl der Geräte gibt es die Auswahlmöglichkeiten 1 Gerät, bis zu 3 Geräte, bis zu 5 Geräte oder sogar bis zu 10 Geräte. Der Preis kann bis zu 129,99 Euro hoch gehen, wenn man gleich 10 Geräte über drei Jahre sichern möchte. Das Programm besitzt verschiedene Funktionen aus den Bereichen Schutz, PC-Leistung und Privatsphäre. So hat es zum Beispiel eine Bedrohungsabwehr, einen umfassenden Datenschutz und verfügt über den Modus “Sicheres Surfen”, indem gesagt wird, ob diese Internetseite sicher ist. Unter dem Bereich PC-leistung versteckt sich unter anderem eine Funktion, die den Akkubetrieb verbessert, sodass dieser längere Laufzeiten erreicht. Bei der Privatsphäre wurde ein Hotspot-Schutz neu integriert. Dieser Schutz verschlüsselt den Datenverkehr, wenn man sich in einem öffentlichen Hotspot befindet. Außerdem gibt es Funktionen wie, Dateischredder und sicheres Online-Banking.

Die nächste Stufe der Sicherheit ist Total Security Multi-Device 2018. Dieses Programm beginnt bei dem Schutz von 5 Geräten und ist daher wahrscheinlich weniger für eine einzelne Person geeignet. Man kann hier also nur zwischen bis zu 5 oder bis zu 10 Geräten wählen. Bei der Auswahl der Laufzeit hat sich jedoch nichts geändert und man kann nach wie vor zwischen 1,2 oder 3 Jahren entscheiden. Die billigste Auswahl liegt hier preislich bei 44,99 Euro und die teuerste bei 134 Euro. Zusätzliche Funktionen, die beim vorherigen Programmen nicht integriert sind, sind hier unter anderem ein Webcam-Schutz, der mitteilt, wenn versucht wird auf die Kamera zuzugreifen. Auch eine Firewall wurde in die Software integriert. Ebenfalls neu ist zum Beispiel die Funktion “Sichere Daten”. Diese Funktion schützt festgelegte Daten vor nicht autorisierten Zugriffen, sodass wichtige Daten wie zum Beispiel Bankverbindungen optimaler geschützt sind.

Als drittes im Bunde gibt es noch  Internet Security Multi-Device 2018. Dieser Schutz geht ebenfalls über 1, 2 oder 3 Jahre und beginnt bei einer Lizenz für bis zu 3 Geräte. Die billigste Variante dieses Programms kostet 39,99 Euro und die teuerste, bis zu 10 Geräte über 3 Jahre schützen, liegt bei 159,99 Euro. Bei der Auswahl der Geräte Anzahl haben Kunden eine Option weniger, denn eine Lizenz für ausschließlich ein Gerät ist hier nicht mehr verfügbar. Die weiteren Optionen sind jedoch gleich geblieben. Hier sind dafür einige Funktionen zusätzlich integriert, die die Sicherheit der Geräte erhöhen. Zum Beispiel gibt es noch eine zusätzliche Cloud Integration, welche Cloud Scans durchführt, bei denen die Leistung des Computers weniger eingeschränkt wird. Die Daten bleiben jedoch sicher und werden nicht in der Cloud gespeichert.

Das passende Produkt finden

Natürlich muss man sich aus diesen ganzen Produkten nun die Schutzfunktionen heraussuchen, die man überhaupt wirklich benötigt. Danach steht man vor der Entscheidung für wie lange man eine Lizenz erwirbt. Natürlich werden die durchschnittlichen Jahrespreise mit zunehmender Länge der Lizenz billiger, doch besonders am Anfang möchte man vielleicht nur ein Jahr wählen, um sich vom Produkt zu überzeugen ohne sich 3 Jahre daran zu binden. Auch die Frage, wie viele Computer geschützt werden sollen, muss beantwortet werden. Mit zunehmender Geräteanzahl sinken natürlich die relativen Kosten pro Gerät. Vielleicht wäre es also sinnvoll, das Produkt mit anderen zusammen zu erwerben. So kann man von einem günstigeren Preis pro Gerät profitieren.

Man sollte jedoch auch die Leistungen des Computers berücksichtigen. Besonders wenn das Gerät eher älter ist, kann es schnell von einer komplexen Schutzsoftware überfordert sein. Man sollte also darauf achten, ob die Systemleistung geschont wird und immer noch ausreicht, denn ein geschützter Computer, der zu langsam ist, bereitet auch keinen Spaß. Außerdem entfalten Virenprogramme ihre volle Wirkung erst, wenn sie immer im Hintergrund laufen und so Bedrohungen auch frühzeitig erkennen können. Das Schutzprogramm anzuhalten, um normal am Gerät arbeiten zu können, ist also auch nicht der Sinn der Sache.

Die Produkte von Bitdefender wurden schon öfter im Bereich Systembelastung mit sehr gut ausgezeichnet. Die geschützen Geräte werden also in der Systemleistung und dadurch auch in der Nutzung kaum beeinträchtigt.

Video: Virenschutz im Test

Weitere Links rund um das Surface




Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*