Windows 8: Vorteile für Gamer?

Konsolen legen im Vergleich zum PC immer mehr zu was den Umsatz und die Verbreitung anbelangt. Microsoft gefällt das natürlich nur bedingt. Die Konkurrenz durch Konsolen wird für den klassischen Windows-PC immer größer. Zwar freut man sich über steigende Absatzzahlen bei der Xbox, doch muss dafür um Umsatzeinbrüche bei Windows fürchten.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten…







Windows 8 soll das verhindern. Aber natürlich birgt ein neues Betriebssystem immer auch gewissen Risiken, vor allem, wenn es so viele Veränderungen mitbringt wie Windows 8 im Vergleich zu Windows 7.

Microsoft setzt mehr Fokus auf PC-Spiele

Mit Windows 8 setzt Microsoft auch wieder vermehrt auf Spiele und möchte den Gamer PC neu erfinden. Schon bei Windows 7 hat sich diese Entwicklung abgezeichnet, unter Windows 8 wird sie weitergeführt. Interessant ist hier für Gamer vor allem die Verknüpfung von PC, Konsole und Smartphone, die Microsoft anstrebt. Über den Dienst Xbox Live sollen Spieler online mit- und gegeneinander zocken können. Allerdings klappt das nur bei rundenbasierten Spielen, Ego-Shooter beispielsweise sind davon ausgenommen, dafür sind die Plattformen dann doch zu verschieden.

Sechs Gigabyte Speicherplatz bekommen Gamer mit ihrem Microsoft-Konto. Das ermöglicht zum Beispiel das Speichern von Spielständen und ein nahtloses Gaming-Erlebnis: Ein Spiel, das man auf dem PC angefangen hat, kann unterwegs auf dem Smartphone oder auch auf der Konsole fortgesetzt werden. Noch ist jedoch nicht ganz klar, ob sich das auf alle Spiele bezieht, die es für mehrere Plattformen gibt oder nur auf bestimmte Spiele. Neben dem Spiele Download bekommt man über den Online-Dienst Xbox Live auch Zugriff auf Videos und Musik.

Spiele-Performance unter Windows 8

Eine Frage, die sich viele bei einem neuen Betriebssystem auch immer stellen ist die nach den Systemanforderungen. Vor allem Windows Vista war in dieser Hinsicht eher negativ aufgefallen, da dieses Betriebssystem extrem ressourcenhungrig ist. Doch Microsoft scheint daraus gelernt zu haben: Die Systemanforderungen von Windows 8 sind nicht höher als die von Windows 7, sodass auf allen PCs, auf denen Windows 7 läuft auch das zukünftige Betriebssystem Windows 8 einwandfrei laufen soll.

Erste Tests von Windows 8 brachten in Sachen Gaming recht gute Ergebnisse. Die meisten aktuellen Spiele liefen sogar schon mit der Developer Preview von Windows 8 einwandfrei. Pcgames.de testete 17 Spiele bereits im September vergangenen Jahres mit der Developer Preview von Windows 8. Von diesen Spielen konnten lediglich drei nicht gestartet werden, alle anderen liefen in den meisten Fällen schon flüssig und ohne Probleme. Chip Online unterzog die Consumer Preview von Windows 8 einem Benchmark-Test, in dem Windows 8 klar vor Windows 7 lag. Für Gamer also Grund zur Freude, denn sie dürfen sich auf ein noch besseres Gaming-Erlebnis mit Microsofts zukünftigem Betriebssystem freuen.

Zocker können sich freuen

Für Gamer gibt es also keinen Grund zur Sorge im Hinblick auf Windows 8. Eher sogar das Gegenteil, denn Microsoft hat bei der Entwicklung von Windows 8 an sie gedacht und wird wohl auch in Zukunft auf die Zocker setzen. Den Redmondern scheint bewusst zu sein, dass gerade in dieser Zielgruppe Wert auf ein einwandfrei und ohne Kompromisse laufendes System gelegt wird.




1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Windows 8 soll schon im Oktober erscheinen | NetWars Gaming

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*