Kommt Windows 8 im Oktober 2012?

Allzu viel Neues über Microsofts kommendes Betriebssystem Windows 8 hatte man auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas nicht erfahren. Zwar kündigte Microsoft-Chef Steve Ballmer auf seiner Keynote wie erwartet die Windows 8 Beta für Ende Februar 2012 an, doch das war es dann eigentlich schon.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten…







Zumindest fast, denn wer etwas zwischen den Zeilen liest konnte in einer Äußerung von Janelle Poole, PR-Chefin der Windows Business Group, etwas mehr finden. Poole erklärte, dass man sich in Sachen Windows 8 von Meilenstein zu Meilenstein vorarbeite. Und mehr als den nächsten Schritt wolle man auch gar nicht in Termine fassen. Im Prinzip macht Microsoft es auch vollkommen richtig so, denn immerhin bleibt dann die Enttäuschung aus sollte einmal etwas nicht so laufen wie geplant und sich alles verzögern.

Indirekter Hinweis: Releasezyklen beachten

Allerdings verwies sie auch darauf, dass die Release-Zyklen neuer Windows-Version in der Regel drei Jahre lang sind. Die letzte Windows-Version, Windows 7 kam im Oktober 2009 auf den Markt. Laut Janelle Poole sei dies ein guter Orientierungspunkt. Das ist zwar keine offizielle Bestätigung für einen Release-Termin im Herbst, aber eben wie Poole sagt ein Orientierungspunkt für die Planung von Seiten Microsofts.

Nun ist der Drei-Jahres-Zyklus bei Microsoft nicht in Stein gemeißelt, sondern es gilt eher die Devise “It’s done when it’s done“. Dennoch kann man aus der Aussage von Janelle Poole zumindest orakeln, dass Microsoft den Oktober 2012 als Starttermin für Windows 8 anpeilt. Und das würde ja immerhin auch zu den Gerüchten passen, die immer wieder über den Release-Termin des mit Spannung erwarteten Betriebssystems kursieren.




8 Kommentare zu Kommt Windows 8 im Oktober 2012?

  1. Klar ist es keine offizielle Bestätigung – auf sie kann man noch gutes halbes Jahr warten, wenn nicht mehr… Man muss aber mit dem Weihnachtsgeschäft rechnen :) Ich denke, MS hält sich an das gewohnliche – RTM in August, in stores in Oktober. Tablets nicht vergessen – das verkauft sich für Weihnachten wie bekloppt ^^

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  2. Wenn die ihren Metro-Quatsch endlich in die Tonne wich… würden, würden die schon jetzt Windows 8 veröffentlichen können! Metro ist Scheiße, unpraktisch und ein Außenseiter!!!!

    Ich bin so enttäuscht.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
    • Das ist erstens reine Geschmackssache (ich finde es geil) und zweitens ist metro bei Win8 nicht Prlicht, sondern nur eine Möglichkeit!

      Gib dem ganzen einfach mal ne chance….erst probieren und dann Urteil fällen.

      Noch keine Stimmen.
      Bitte warten...
  3. Systemanalytiker // 15. Januar 2012 um 13:08 // Antworten

    Ich will meine alten guten Taskbutton wieder. Laut Microsoft kann man da nur 25 Programme sich anzeigen lassen und man muss daher scrollen. Ja, klar muss man scollen. Dafür wird mir nicht der ganze Bildschirm mit der Anzeige von Programmen zugemüllt. Das war doch der große Vorteil des neuen Startbutton, den alle so gerne haben.

    Warum will Microsoft den zahlenden Kunden den guten alten Startbutton wegnehmen?

    Es handelt sich hier um eine klassische Schikane.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  4. Systemanalytiker // 15. Januar 2012 um 13:12 // Antworten

    Habe mich vertippt. Statt “Taskbutton” habe ich “Startbutton” gemeint.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
    • Wieso sollte der Startbutton weg sein?
      Metro ist nur für “Tablets”. Der normale Desktop mit deinem Startbutton kann immer noch verwendet werden.

      Noch keine Stimmen.
      Bitte warten...
  5. #OffTopic dein Blogtheme ist echt cool fürs IPad, gefällt mir. Sehr übersichtlich und gut Zu lesen. Weiter so. :-)

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  6. General Jens // 5. Februar 2012 um 14:16 // Antworten

    Dieses Metro ist für normale Heim-PC Anwender total sinnlos. Für Tablet-PC´s oder Smartphones mit Touchscreen ist es schon eher was. Wenn ich aber normal am PC (ohne Touchscreen) arbeite oder spiele, dann benötige ich keine Metrooberfläche.

    Aber wie Kubelkugel sagte, ist es halt geschmackssache. Solange es einem selbst freisteht, ob er Metro nutzen möchte, wäre es ja nicht so schlimm. Hauptsache das Nichtmetrodesign sieht dann auch schick aus und nicht wie Windows 98 oder so.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*